Gedichte

Die Zeit

Die Zeit, des Lebens Taktgefühl,
doch wider allen Regeln,
nutzt sie uns nicht allzu viel,
und lässt sich nicht bezwingen.

Man kann sie wohl in Worte fassen,
doch was sie ist, weiß keiner,
nur eins ist sicher und gewiss,
die Uhr tickt stetig weiter.

Man sagte, sie sei relativ,
sie heile Wund und Leiden,
man hat zu wenig, nie genug
um all das zu begreifen!

Sie rennt und rennt, läuft uns davon,
Sekunden später steht sie still,
ihr nachzulaufen lohnt sich nicht,
sie macht ja doch das, was sie will!

 

© November/2018 Sophie Brandt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Alle Texte sind Eigentum von SophieBrandt.de. Kopieren oder Verbreiten verboten!!!